Einführungskurs “Achtsamkeitspraxis und Meditation”

 

4 Samstage a 2 Doppelstunden mit einer Pause

Start: 16.03.2019 Dauer: 11:00 Uhr - ca. 15:30 Uhr.

 

In diesem Kurs wollen wir verschiedene Techniken der Achtsamkeitsmeditation kennen lernen und ausprobieren. In einer Mischung aus ein wenig Theorie und viel Praxis lernen wir, was Meditation ist, welche Formen es gibt und welche Ziele sie verfolgt.

Stressmanagement und Stressreduktion stehen bei vielen von uns an ziemlich hoher Stelle dessen, was wir für ein befriedigendes und ausgeglichenes Leben erlernen wollen.

Meditation ist ein sehr vielschichtiges, vielseitiges und effizientes Instrument für:

  • Fragen einer geschickten Lebensführung - oder “Lebenskunst”, wie es früher die griechischen Philosophen nannten
  • die zielgerichtete Bewältigung von wichtigen Fragen oder Phasen in unserem Leben
  • der effiziente Umgang mit Stress und Belastung
  • die Steigerung von Konzentration und Aufmerksamkeit
  • der gelassene Umgang mit schwierigen Mitmenschen
  • die kleinen und großen Fragen des alltäglichen Lebens

Für all diese Herausforderungen sind Achtsamkeit und Meditation gute Werkzeuge und wertvolle Ratgeber für kluge Entscheidungen und Herangehensweisen.

Der Kurs bietet aber auch die Möglichkeit, einfach in der Gruppe zu meditieren, um das Erlernte zu verfestigen und um die Gruppe als Unterstützung für die regelmäßige Praxis zu nutzen.

Wir erfahren in dem Kurs, welche Meditationspraxis jeweils für uns und unsere Lebenssituation die geeignete ist und wie wir sie richtig anwenden. Hierzu stellen wir uns in diesem Kurs die folgenden zentralen Fragen: "Was ist Achtsamkeit? Was ist Meditation? Wie kann ich diese Techniken trainieren, wie setze ich sie ein und wozu genau dienen sie mir? Wie kann ich Stress und Anspannung wirkungsvoll mit Achtsamkeitsmeditation entgegenwirken?"

Wir probieren dafür unter anderem Atem-, Geh-, und Metta (liebende Güte)- Meditation sowie die Körperreise (Bodyscan) aus. Wir schauen uns auch die meditativen Elemente der Achtsamkeitsbasierten Stressreduktion (MBSR) an.

Außerdem werfen wir einen kurzen Blick darauf, wo die Achtsamkeitsmeditation traditionell herkommt. Was sind also ihre geschichtlichen Wurzeln?

 

Aber unser Hauptaugenmerk liegt auf viel Ausprobieren und persönlicher Erfahrung.

 

Beitrag: EUR 89,00  Vorausgefüllte Anmeldung

 

Ort: Luisenstraße 14

42929 Wermelskirchen

 

Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens 5 ist auf maximal 10 Personen beschränkt.

 

 

© ruheundraum.de 2018

Einführungskurs “Achtsamkeitspraxis und Meditation”

 

4 Samstage a 2 Doppelstunden mit einer Pause

Start: 16.03.2019 Dauer: 11:00 Uhr - ca. 15:30 Uhr.

 

In diesem Kurs wollen wir verschiedene Techniken der Achtsamkeitsmeditation kennen lernen und ausprobieren. In einer Mischung aus ein wenig Theorie und viel Praxis lernen wir, was Meditation ist, welche Formen es gibt und welche Ziele sie verfolgt.

Stressmanagement und Stressreduktion stehen bei vielen von uns an ziemlich hoher Stelle dessen, was wir für ein befriedigendes und ausgeglichenes Leben erlernen wollen.

Meditation ist ein sehr vielschichtiges, vielseitiges und effizientes Instrument für:

  • Fragen einer geschickten Lebensführung - oder “Lebenskunst”, wie es früher die griechischen Philosophen nannten
  • die zielgerichtete Bewältigung von wichtigen Fragen oder Phasen in unserem Leben
  • der effiziente Umgang mit Stress und Belastung
  • die Steigerung von Konzentration und Aufmerksamkeit
  • der gelassene Umgang mit schwierigen Mitmenschen
  • die kleinen und großen Fragen des alltäglichen Lebens

Für all diese Herausforderungen sind Achtsamkeit und Meditation gute Werkzeuge und wertvolle Ratgeber für kluge Entscheidungen und Herangehensweisen.

Der Kurs bietet aber auch die Möglichkeit, einfach in der Gruppe zu meditieren, um das Erlernte zu verfestigen und um die Gruppe als Unterstützung für die regelmäßige Praxis zu nutzen.

Wir erfahren in dem Kurs, welche Meditationspraxis jeweils für uns und unsere Lebenssituation die geeignete ist und wie wir sie richtig anwenden. Hierzu stellen wir uns in diesem Kurs die folgenden zentralen Fragen: "Was ist Achtsamkeit? Was ist Meditation? Wie kann ich diese Techniken trainieren, wie setze ich sie ein und wozu genau dienen sie mir? Wie kann ich Stress und Anspannung wirkungsvoll mit Achtsamkeitsmeditation entgegenwirken?"

Wir probieren dafür unter anderem Atem-, Geh-, und Metta (liebende Güte)- Meditation sowie die Körperreise (Bodyscan) aus. Wir schauen uns auch die meditativen Elemente der Achtsamkeitsbasierten Stressreduktion (MBSR) an.

Außerdem werfen wir einen kurzen Blick darauf, wo die Achtsamkeitsmeditation traditionell herkommt. Was sind also ihre geschichtlichen Wurzeln?

 

Aber unser Hauptaugenmerk liegt auf viel Ausprobieren und persönlicher Erfahrung.

 

Beitrag: EUR 89,00  Vorausgefüllte Anmeldung

 

Ort: Luisenstraße 14

42929 Wermelskirchen

 

Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens 5 ist auf maximal 10 Personen beschränkt.